Feier zum 60-jährigen Bestehen der

 

Realschule Buxtehude Nord am 16.04.2016

 

Ich danke sehr herzlich allen, die an der Gestaltung unserer Jubiläums-Feier mitgewirkt haben:

 

Unserer Schülerband unter der Leitung

von Herrn Lettow,

dem Stadtorchester Buxtehude unter Leitung

von Herrn Bruker,

dem Fotoauswahl-Komitee,

den mutigen Tänzern unter der Leitung

von Frau Boder

und selbstverständlich Julia Frieske,

Ann-Sophie Schmidt, Frau Oldenburg-Schmidt, Herrn Keusemann und Herrn Lübbecke für ihre Worte.

 

Mein weiterer Dank gilt allen, die an der Vorbereitung und Durchführung beteiligt waren. Wenn ich jetzt Namen nenne, so hoffe ich, möglichst keinen zu vergessen:

Danke an Herrn Konietzko, Herrn Metzger und Stefan, unser Hausmeister-Team,

sowie an Herrn Vagts, unseren Schulassistenten. 

Danke auch an Merle für das Besorgen des Blumenschmucks, an Frau Lehmann für das Fotografieren, an Herrn Benckendorff für das Büffet und an Andreas Meyer für die Gestaltung der Einladungskarte.

Vielen Dank auch an Tim, Ahmad, Ruken, Chiara, Kader, Fatma, Diana, Sascha, Justin, Jasmin und Maxime aus der 10a, die sich so toll um die Gäste gekümmert haben. 

 

Christoph Ischebeck, komm. Schulleiter

 

1956 wurde in Buxtehude die Mittelschule gegründet, die später zur Realschule im Schulzentrum Nord wurde. Am 16.04.2016 feiert sie ihr 60-jähriges Bestehen.

 

Seit dem Schuljahr 2011/12 ist im Schulzentrum Nord auch die Integrierte Gesamtschule untergebracht . Dies bedeutet für die Realschule, dass sie bereits seit 5 Jahren keine neuen 5. Schuljahrgänge mehr aufnimmt und somit die jetzigen 10. Klassen als Letzte die Schule im Sommer 2016 verlassen werden. Damit wird die Realschule Nord aufhören zu existieren.

 

Zurzeit besuchen 84 Schülerinnen und Schüler unsere Schule (Stand: 03.09.2015). Sie kommen vor allem aus dem Innenstadtgebiet und der Ortschaft Dammhausen.

 

11 Lehrkräfte, von denen nur 5 ausschließlich an der Realschule unterrichten, kümmern sich um sie und versuchen, unterstützt von der Sekretärin, dem Hausmeister und dem Schulassistenten, allen Schülerinnen und Schülern und deren Wunsch nach einem guten Schulabschluss gerecht zu werden.